Urinuntersuchungen

Unsere Sprechzeiten

Mo. bis Do.

08.30-12.30 Uhr
16.00-18.00 Uhr

Fr. 08.30-12.30 Uhr


Spezialsprechstunden nach Vereinbarung

07022 / 3 46 41
(Mo.-Fr. 11-14 Uhr)

E-Mail-Kontakt

Labor in Nürtingen


Dr. med. Stefan Ladner
Uwe K. Häfele
Bettina Pfannenstein

Diagnostik

Röhrchen

Urindiagnostik

  • Urinsäure, Konzentration, Eiweiß, Zucker, rote und weiße Blutkörperchen
  • Mikrobiologische Untersuchungen des Urins
  • Urintest auf Eiweiß aus Tumorzellen
  • Urintest für das Prostatakarzinom

Blutabnahmen für Laboruntersuchungen

Blutuntersuchungen werden in der ärztlichen Laborgemeinschaft Ludwigsburg oder vom Laborarzt erbracht.

  • PSA-Wert
  • Andrologische Untersuchungen (bei Störungen der Zeugungsfähigkeit)
  • Überrprüfung der Nierenfunktion

Der PSA-Wert

Blutabnahme

PSA steht für Prostata-spezifisches Antigen. Dieses wird in der Prostata gebildet.

Ein Anteil dieses Antigens gelangt in die Blutbahn und kann mittels einer einfachen Blutabnahme bestimmt werden. Bösartige Veränderungen der Prostata führen im Allgemeinen zu einer höheren Menge im Blut. Der PSA-Wert ist Schwankungen unterworfen und wird durch viele Faktoren beeinflußt, die wir mit Ihnen besprechen und bei den Ergebnissen beachten. Zunächst kann der Wert von harmlosen

Veränderungen der Prostata beeinflußt werden, wie zum Beispiel Entzündungen. Auch eine Belastung wie zum Beispiel Fahrradfahren oder eine kurz zurückliegende Darmspiegelung können den Wert verändern. Wichtig ist auch der Verlauf des PSA-Wertes im Laufe der Zeit, wobei der Wert im gleichen Labor immer kontrolliert werden sollte.

Wir werden bei auffälligen Werte diese mit Ihnen besprechen, die möglichen Ursachen abklären und die möglichen weiteren Überwachungs-, Diagnostik und Therapieoptionen besprechen.